Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

LESUNG MIT MUSIK AUF BASIS EINER GESCHICHTE VON WALTER MOERS

Premiere: 20. Juli 2018

Leitung: Nik Mayr.


mit: Susan Hecker, Hilmar Henjes, Frank Piotraschke, Annett Segerer, Regina Alma Semmler.

Ein Kapitän der besonderen Art erzählte im Sommer 2018 seine außergewöhnliche Lebensgeschichte in Wasserburg: ein waschechter Blaubär. Seine Erlebnisse zu Wasser und zu Lande sprengen jeglichen Rahmen – vor allem den der Wahrheit. Kurioseste Gestalten kreuzen seinen Weg durch das legendäre Land Zamonien, darunter sehr nette und sehr viel weniger nette. Ein unerhörtes Abenteuer jagt das nächste, dreizehneinhalb Leben lang. Dabei ist das in Wirklichkeit nur die Hälfte, denn ein Blaubär hat natürlich insgesamt 27mLeben. Aber einen Teil zu verschweigen macht mysteriös und attraktiv, findet der Blaubär. Das Theater Wasserburg präsentierte diese mit sagenhaft viel Seemannsgarn gesponnene Welt als Live-Hörspiel mit zamonischem Klangorchester.

„Mit den ‚13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär’ katapultiert das Theater Wasserburg das Genre der Lesung in eine völlig neue Dimension (…) Wie es sich an Bord gehört, ist für dieses kunstvolle Dahinsegeln im Grenzbereich zwischen Fantasie und ,einfach Unglaublich' die geschlossene Mannschaftsleistung verantwortlich. (…) Walter Moers hat dieser Welt ein zweites Universum geschenkt – von dem Zamonien vermutlich nur das Weiße im Auge eines Schwarzen Loches ist. Das Wasserburger Theater packt uns bei Herz und Hand, um uns tief in die dort tobenden Strudel hineinzuziehen. Dafür begeisterter Applaus.“

aus der Premierenkritik von Ulrich Pfaffenberger, SZ Ebersberg, 30.07.18