Betreutes Trinken

MONATLICHE LESEREIHE


ab 28. November 2019

Leitung: Nik Mayr.


mit: Uwe Bertram, Susan Hecker, Hilmar Henjes, Carsten Klemm, Annett Segerer.

Ein Buch, das sich vehement gegen Unmenschlichkeit, Gleichgültigkeit, Ohnmacht und Entpolitisierung richtet, lag am Donnerstag, 28. November, um 20 Uhr in der Theaterbar Helmut auf dem Tisch: „Schluss mit der Geduld. Jeder kann etwas bewirken. Eine Anleitung für kompromisslose Demokraten“ von Philipp Ruch. Damit begann die monatliche Lesereihe im Theater Wasserburg, die in dieser Spielzeit unter dem Titel „Betreutes Trinken" dazu diente, das Stammtisch-Niveau zu heben.